Ercan Richter

Biografische Angaben

Geboren am 27.6.1961 in Erzurum / Türkei

Nach dem Putsch in der Türkei Verhaftung wegen politischer Aktivitäten. Im Gefängnis autodidaktisch Beginn mit Aquarellmalerei und Zeichnung.

1986 nach vorläufiger Entlassung Flucht in die Schweiz.

Ab 1989 intensive Auseinandersetzung mit Malerei und Kunstgeschichte.

Mai 1990 dreimonatiger Londonaufenthalt bei einem zypriotischen Maler.

1990 Beginn mit Ölmalerei.

1991 und 1993 mehrmonatige Parisaufenthalte, die der Beschäftigung mit der Kunstgeschichte und der Entwicklung der eigenen Malerei dienen.

Ab 1991 Beginn mit der Arbeit an thematischen Zyklen:
Zürcher Drogenszene, Siamesische Zwillinge, Krieg und Flüchtlinge, Masken, Türkisches Bad, Birken, Berglandschaften

Ercan Oktay Richter lebt heute mit Frau und Tochter in Zürich-Oerlikon.

Neben seiner Arbeit im Oerlikoner Atelier arbeitet er im Völkerkundemuseum der Universität Zürich

 

selbstportrait_02_130

hamam__01_130

fussball_05_130

berglandschaften_30_130